Aktionstage gegen Seximus und Homophobie in Bamberg

Vom 7. bis zum 11. November 2011 nimmt das Gleichstellungsreferat der Bamberger Studierendenvertretung, die feministische plattform und der AStA Bamberg e.V. an den Aktionstagen gegen Sexismus und Homophobie teil. Es steht dieser Stadt eine Woche mit Veranstaltungen der besonderen Art bevor!
Ein erster Überblick:
Montag: Julia Scholz (Jena): Queer Theory & Einführung
Dienstag: Dr. Martin Weiss-Flache (BIGG Bamberg): Kritische Männerforschung
Mittwoch: Nils Rusche (Berlin): Geschichte der Homophobie
Donnerstag: Charlotte Bradke (Bamberg) : Transsexualität
Freitag: Film „Das verordnete Geschlecht“ & Auflegerei

Hier findet ihr die Abstracts zu den Vorträgen!